Bunte Blätter – in Gärten schön.

Ich freue mich auf die Landesgartenschau…
… weil dann die Reihe mit dem grausamsten Blattlayout aus meiner Tageszeitung verschwindet.

Mal ehrlich: Was hat denn solch ein Durcheinander mit modernem, augenfreundlichem Zeitungssatz zu tun? Mit einer Seite, die Lust machen soll auf die sicherlich sehenswerte Gartenschau in Papenburg?
Schon recht: Ich bin ein Radiomann. Meine rudimentären Kenntnisse im Zeitungsmachen habe ich als freier Mitarbeiter gesammelt, und das ist lange her. Aber: Ein immergleiches, massives Clipart (einzig die Countdown-Zahl bis zum Beginn der Landesgartenschau ändert sich), ein Comicmaskottchen, ein Stadtwappen, Fotos links, Fotos rechts, Fotos quer drüber gelegt, bunte Textkästen, Fließtexte in Kursivschrift – so ein Durcheinander kann doch kein Zeitungsleser ertragen! Wenn einer der Gärten in Papenburg so aussehen würde wie diese Seite, man würde ihn mit einem Komposthaufen verwechseln.

Und dann dieses blasse Fotos des total begeisteten Testimonialgebers. Seht ihr, wie der sich freut? Ebenso wie diese Blumenfee?

Ich kann mich gar nicht mehr halten.
Wenn die Gartenschau ein Erfolg wird, dann trotz dieser Zeitungsseite.

„Abfall“ kommt von „Fallen lassen“.

Früher, als es noch keine Müllabfuhr gab, schmissen die Menschen ihre Abfälle einfach vor die Haustür. Heute schmeißt die Müllabfuhr einfach die Mülltonnen vor die Haustür.

Mal ehrlich: Was taugen moderne Abfallwirtschaftskonzepte, für das sich der Landkreis Emsland lobt, wenn die vollautomatisierten Müllautos mit ihren Roboterarmen die Tonnen nach der Leerung einfach auf die Erde schmeißen?

Alle Bilder der Verwüstung wurden in unserer Straße gemacht. DSC_0025